Als ich das erste Mal in einem Newsletter gelesen habe, dass es einen neuen Browser namens Firefox geben soll, habe ich erst mal die Augen verdreht und gedacht:"Toll. Als ob es nicht schon genug Probleme an Computern zu lösen gäbe, die man nicht haben wollte."

Wie das dann aber so ist und kommt, habe ich mir das Programm doch mal heruntergeladen, installiert und damit gearbeitet. Da kam aber dann doch schnell so dieses Wow-Erlebnis hoch. Firefox ist schnell, flexibel erweiterbar, alle Internetseiten, die ich bis heute damit besucht habe, wurden einwandfrei dargestellt und was noch wichtiger ist: Firefox ist bei mir jedenfalls noch nie abgestürzt. Letzteres auch egal, ob ich das Programm auf einem PC mit Windows XP, Vista oder Windows 7 installiert habe.

Eine Bekannte hat es mit einem kurzen Satz auf den Punkt gebracht. Mit Firefox läuft wenigstens alles. Gut. Alles ist natürlich ein sehr weit ausholender Begriff. Wir wissen aber sicherlich alle, was damit gemeint ist.

In zahlreichen Foren hält sich hartnäckig das Gerücht, Firefox sei sicherer als andere etablierte Browser. Das ist etwas, was ich weder bestätigen noch dementieren kann, weil ich keine vergleichenden Daten vorliegen habe. Allerdings habe ich mal einen Internetartikel mit dem Titel "Das dreckige Duzend" gelesen. Da gehörte Firefox ganz vorne dazu. Andere Browser fanden sich in dieser Liste übrigens genauso. Was ja genau genommen auch nicht verwunderlich ist. Um sich im Internet zu tummeln, braucht man nun mal einen Browser. Und das macht ein System verwundbar. Mein Rat in Punkto Sicherheit lautet da: "Seien Sie immer kritisch und surfen Sie niemals ohne Antiviren-Programm und Firewall. Egal mit welchem Browser."

Was man über Firefox aber auf jeden Fall sagen kann ist, dass er Internetseiten sehr schnell darstellt, sehr stabil läuft und eine Unzahl von Erweiterungen von Drittanbietern hat, die man bei Bedarf einfach herunterladen kann.

Tja. Und das Allerwichtigste: Surfen mit Firefox macht richtig Spaß.

Sie benötigen Grundkenntnisse der Maus- und Tastaturbedienung

Jeder Kursteilnehmer erhält ein deutsches Handbuch zum Kurs, mit dessen Hilfe das Gelernte auch zuhause Schritt für Schritt nachvollzogen werden kann. Zusätzlich ist in den Kursgebühren eine menügeführte CD enthalten, auf der neben dem Handbuch auch zahlreiche nützliche Programme zum Thema enthalten sind, die kostenlos genutzt werden dürfen. Außerdem erhält jeder Teilnehmer kostenlosen Zugang zu unserer Tipps&Tricks-Datenbank auf dieser Website. Dort können Sie neben weiterer nützlicher Software auch viele Tipps & Tricks zu verschiedenen Computer-Themen finden.

Kursgebühr: € 60,--/Person (inkl. 19% MwSt., zahlbar in bar bei Kursbeginn)
Kursdauer: 2x4 Zeitstunden

Sie möchten sich zu diesem Kurs anmelden?
Die Anmeldeseite mit Terminen und Kursgebühren finden Sie >>hier<<.

 

Sie möchten den aktuellen Prospekt herunterladen und ausdrucken?
Den aktuellen Prospekt mit Terminen und Preisen finden Sie >>hier<<.

 

Kursinhaltsverzeichnis:

Allgemeines und Historie
Warum auf Firefox umsteigen?
Was kostet Firefox?
Firefox herunterladen
Firefox installieren
Firefox starten und beenden
Die erste Internetadresse
Noch mehr neue Internetadressen
Woher bekomme ich Internet-Adressen?
Was ist ein Link?
Linkbeispiele
Wo führen mich die Links denn hin?
Woran erkennt man den Link-Typ?
Link-Demo
Was kann der Firefox?
Vor- Zurück-Schalter
Die Startseite(n)
Seite aktualisieren
Was sind Tabs?
Lesezeichen speichern
Lesezeichen verwalten
Lesezeichen umbenennen
Alphabetisch geordnet oder nach eigenem Geschmack?
Alle Tabs als Lesezeichen
Lesezeichen löschen
Lesezeichen benutzen
Chronik
Die Linkliste
Die Menübefehlsleiste
Die Sucheingabezeile
Einstellungen
Zoom
Hilfe
Passwörter
Dateien downloaden
Internetseiten drucken
Updates für Firefox
Tipps & Tricks
Was sind Cookies?
Erweiterungen für Firefox
Alles sieht anders aus
Suchmaschinen
Die Ergebnisseite(n)
Ergebnisseiten benutzen
Was können Suchmaschinen nicht?
Was kann Google noch?
Nützliche Zusatzprogramme bzw. Dienste